Radeln gegen Blutkrebs 

Ihr Spendet

 

Stammzellenspende Oktober 2018

 

 Vor dem Start der Tour 2018, habe ich einen
Anruf der 
DKMS-Deutschland da hieß es : 
" Es gibt einen Patienten wo es Passen würde, kommen sie zur Blutabnahme"

gesagt getan. Daraufhin startete ja unsere Radtour nach Südtirol.Nach der Tour ist vor der Tour, nun war man noch so Begeistern was man dort geschafft hat. 1100 Kilometer in 17 Tagen (14Tage Fahrzeit) Um am Ball zu bleiben war nun der Plan für 2019 eine etwas kleinere Tour zu fahren. Aber wohin war die Frage....


Der Anruf ....

September 2018 kam ein Anruf der das Leben veränderte.
Ihr Blut von der Abnahme ist Super und würde zum Leukämie erkrankten Patienten passen.
 Sind sie Bereit eine kleine Reise zu machen um zur Voruntersuchung nach Dresden? 
(verstehe die Frage nicht hab ich mir gedacht)

" Na klar, dafür bin ich Registriert" 

Nun kam es zur Voruntersuchung bei der 
Cellex Collection DresdenDa wird der Körper von Kopf bis Fuß auf dem Kopf gestellt.Um natürlich sicher zu sein das die Stammzellen zu 100% passen, um dem Menschen das Leben zu retten.
Der auf die Stammzellen wartet. 
Beinhaltet EKG, Blutdruck, Blutabnahme, Gewichtsmessung, Urinprobe, Ultraschall um zu schauen ob die Milz in tackt ist. umfangreiche Aufklärung was Am Spendentag gemacht wird.
Aber auch was mit den Stammzellen passiert.Nach dieser Voruntersuchung musste ich nicht lange warten auf diesen 
"Freigabe Brief" Ich muss sagen auf diesen Brief hab ich mich so sehr gefreut. Nun hieß es, dem Körper vorzubereiten. Da die Stammzellen im Rücken sind müssen sie ja Irgendwie Raus kommen um in die Blutbahn zu gelangen. Dazu muss ich Sagen , es gibt zwei Arten von Entnahme der Stammzellen Einmal die Operative oder wie in meinen Fall die Entnahme über die Blutbahn. 
Stammzellen Entnahme über die Blutbahn

Hierzu musste ich 4 Tage vor der Spende mir Spritzen setzen um die Stammzellen aus dem Rücken zu Spühlen und um die mit der Vermehrten Weißen Blutplättchen durch die Blutbahnen zu Transportieren.

 

 GRANOCYTE® 13/34 Mio. IE/ml

 

Soweit hab ich die Spritzen gut vertragen. Dennoch waren Rückenschmerzen und auch Kopfschmerzen die Nebenwirkungen bei mir. Aber ist ja auch vollkommen ok, es Passiert da was im Körper grad was nicht normal scheint aber es Hilft einen Anderen Menschen. Mit Paracetamol bekommt man das schon in den Griff.
 

 

Spende

 

Am Tag der Spende war ich sehr Aufgeregt. Auch weil es ein Tag vor mein Geburtstag war und ich jemanden das Leben mit der Spende Retten konnte. Soweit der Patient es auch gut verträgt.

Die Damen der Cellex-Collection Dresden das muss man hier auch mal loswerden. Sie machen echt sehr sehr lobenswerte Arbeit. Und das mit dem Herz am richtigen Fleck. Ich hab mich sehr wohl gefühlt. Aber auch der Doc ist wunderbar drauf. 
2,5 Std   
Dauerte die Entnahme, 
wobei man sich ein Film Aussuchen durfte und nebenbei was Trinken oder auch Naschen konnt. 

 


 

Alles im ganzen war es toll und was nun kam damit hatte ich Niemals gerechnet.
Wir sind ja nach Südtirol gefahren für die DKMS um auf 
Stammzellen spenden Aufmerksam zu machen.
Nun sagte man mir und das war ein krasses Gefühl 
Meine Stammzellen gehen nach Italien an eine Dame . 
Als ich das hörte war ich begeisterter den je das wir dieses Projekt 
"Radeln gegen Blutkrebs"

 

ins leben gerufen haben. Und Ja ich würde immer wieder Spenden egal wie und wohin ;) Und wenn ich dahin mit Fahrrad fahren müßte ......